Tipps für den Umgang mit trockenem Haar

Wednesday, January 16th, 2019 - Tipps
Advertisement

Haar ist ein Teil des Körpers, um das Aussehen zu unterstützen. Daher ist es wichtig, gesundes Haar so zu erhalten, dass es immer schön und leicht zu handhaben ist. Wie bei der Gesichtshaut gibt es auch bei Haaren verschiedene Arten, darunter trockenes Haar.

Ursachen für trockenes Haar

Trockenes Haar fehlt grundsätzlich an der Ölproduktion, um es feucht zu halten. Durch diese Bedingung wird die äußere Schicht der Haare geschält, so dass Ihre Krone trocken und stumpf wirkt. Sicher sind Sie neugierig, was trockenes Haar verursacht? Um zu antworten, sehen Sie die folgenden 6 Faktoren.

Umweltfaktoren

Die Hauptursache für trockenes Haar ist die Umwelt. Verschmutzung, Schmutz und heißes Wetter können das Haar trocken machen. Extreme Sonneneinstrahlung ist eine der Hauptursachen für trockenes Haar. Darüber hinaus ist das Leben in Indonesien mit tropischem Klima höher, so dass das Risiko einer Dürre höher ist als bei Menschen, die in Vierjahreszeiten leben.

Falsche Shampooniermethode

Vielleicht gibt es einige von Ihnen, die es für gut halten, jeden Tag Shampoo zu verwenden. Eigentlich ist das falsch. Denn einige Haartypen verlieren durch das Shampoonieren jeden Tag leicht ihre natürliche Feuchtigkeit. Wenn Sie ein Shampoo verwenden, das nicht zu Ihrem Haartyp passt, kann das Haar austrocknen und natürliche Öle aus dem Haar entfernen.

Kurzhaarfrisuren Damen Blond 2018 Fresh Kurzhaarfrisuren Damen 2018 Bilder

Kurzhaarfrisuren damen 2018 bilder from kurzhaarfrisuren damen blond 2018 , source:public resource

Werkzeuge zur Wärmeübertragung

Werkzeuge wie Haartrockner, Rundungen und Lockenwickler werden häufig verwendet, um das Haar ordentlich und schön zu gestalten. Bei zu häufiger Anwendung kann dies jedoch zu trockenem Haar führen. Dies liegt daran, dass die Styling-Tools den Fettgehalt in der Kopfhaut trocknen lassen, so dass nichts anderes die Feuchtigkeit der Haare reguliert.

Mit Haarfärbemitteln

Die Ursache für trockenes Haar wird oft übersehen, nämlich das häufige Färben der Haare. Haarfärbemittel enthalten Chemikalien, die hart genug sind, um die natürlichen Öle des Haares aufzunehmen, die das Haar trocken machen.

Mangel an Wasseraufnahme

Denken Sie daran, dass die Gesundheit der Haare auch von der Angemessenheit des Wasserverbrauchs beeinflusst wird. Sie müssen oft gehört haben, ob der menschliche Körper täglich 2 Liter Mineralwasser trinken soll. Wenn Sie genug Wasser trinken, können Sie Zellen in Ihren Haaren und Nägeln hydrieren. Diese Feuchtigkeit wird benötigt, damit das Haar Trockenheit und andere Schäden vermeiden kann.

Mangel an Ernährung

Wenn das Haar an Nährstoffen mangelt, treten Probleme auf, darunter trockenes Haar. Vor allem, wenn Sie eine Diät einnehmen, bei der die meisten Lebensmittel- und Ernährungsportionen reduziert werden, wirkt sich dies nicht nur auf den Körper, sondern auch auf den Gesundheitszustand Ihrer Haare aus.

Wenn Sie die 6 Ursachen für trockenes Haar kennen, können Sie hoffentlich dabei helfen, das Haar zu beschädigen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass trockenes Haar sicherlich andere Probleme mit sich bringt, wie z. B. Spliss, leichter Fall und andere. Außerdem sieht trockenes Haar matt aus, was Ihr Aussehen stört.

Wie mit trockenem Haar umgehen

Nachdem Sie die Ursache für trockenes Haar erkannt haben, wie gehen Sie dann damit um? Es gibt mindestens fünf Möglichkeiten, trockenes Haar zu vermeiden.

Wählen Sie die richtigen Zutaten

Kurzhaarfrisuren Damen orange Lovely Schicke Kurzhaarfrisuren Für Damen

Schicke Kurzhaarfrisuren für Damen from kurzhaarfrisuren damen orange , source:public resource

Die erste Möglichkeit, trockenes Haar zu behandeln, besteht darin, auf die Inhaltsstoffe der verwendeten Haarprodukte zu achten. Sie müssen Produkte verwenden, die Zutaten wie Bananen, Sheabutter, Olivenöl, Arganöl oder Kokosnussöl enthalten, die die Feuchtigkeit im Haar schützen und das Haar nähren können.

Vermeiden Sie Inhaltsstoffe, die trockenes Haar auslösen

Wenn Sie trockenes Haar pflegen möchten, sollten Sie keine Haarpflegemittel verwenden, die Silikon und Alkohol enthalten. Silizium selbst kann die Aufnahme von Nährstoffen und Feuchtigkeit, die das Haar benötigt, blockieren. Während für Alkohol können Haare “dehydriert” machen. Sulfathaltige Haarpflegemittel können das Haar auch trockener machen, da es natürliche Öle von Kopfhaut und Haar entfernt. Wir empfehlen die Verwendung von Haarpflegemitteln, die organische Inhaltsstoffe enthalten, und natürlich können Sie trockenes Haar mit feuchtigkeitsspendendem Inhalt behandeln.

Vermeiden Sie es, Ihre Haare zu oft zu waschen

Der nächste Weg, um mit trockenem Haar umzugehen, besteht darin, nicht täglich Ihr Haar zu waschen. Wenn Sie Ihre Haare zu oft waschen, kann dies zu einem Verlust natürlicher Öle auf Haut und Haar führen. Dadurch wird das Haar trocken und brüchig. Um das Haar nicht zu trocknen, sollten Sie Ihr Haar alle 2-3 Tage waschen, um ein natürliches Öl im Haar zu erhalten.

Verwenden Sie eine Haarmaske

Die Verwendung einer Haarmaske kann auch zur Behandlung trockener Haare verwendet werden. Die Verwendung dieser Maske zielt darauf ab, grobes Haar zu erweichen und Feuchtigkeit zuzuführen. Es wird empfohlen, mindestens 1 bis 2 Mal pro Woche eine Haarmaske zu verwenden. Anwendung: Tragen Sie die Maske nach dem Shampoonieren auf Ihr Haar auf, glätten Sie die Maske über das Haar und lassen Sie es vor dem Spülen 20 bis 30 Minuten einwirken. Sie können Ihre eigene Haarmaske mit natürlichen Inhaltsstoffen herstellen oder wenn Sie sich nicht die Mühe machen möchten, können Sie eine Haarmaske auf dem Markt verwenden. Passen Sie die Art und Weise an, wie Sie trockenes Haar mit Ihren Haarproblemen behandeln.

Verwenden Sie Shampoo und Conditioner richtig

Die Pflege von trockenem Haar hängt auch stark von der Verwendung von Shampoo und Haarspülung ab. Wenn Sie Shampoo verwenden, ist der richtige Umgang mit trockenem Haar die Reinigung aller Haare und der Kopfhaut in der ersten Spülung und in der zweiten Spülung, um sie nur an der Haarwurzel anzuwenden. Dies liegt daran, dass das Öl in den Haaren dort konzentriert ist. Um Conditioner zu verwenden, verwenden Sie es an den Haarspitzen und vermeiden Sie den Haaransatz, da die Haarwurzeln fettig werden können.

Schneiden Sie die Haarspitzen ab

Der letzte Weg, trockenes Haar zu behandeln, besteht darin, die Haarspitzen regelmäßig zu schneiden, um das Haar gesünder aussehen zu lassen. Denn ein Merkmal von trockenem Haar ist die Haarspitze, die trocken oder verzweigt ist. Um das Austrocknen der Haare zu verhindern, wird empfohlen, die Haarspitzen im Salon alle zwei bis drei Monate zu schneiden.

Pictures gallery of Tipps für den Umgang mit trockenem Haar

Advertisement
Tipps für den Umgang mit trockenem Haar | howedy burhan | 4.5